WM Vancouver 3. Tag

Den dritten Tag ließen wir am südlichen Hafen von Richmond ausklingen. Dies war nach dem anstrengenden Tag das richtig Positive! Tolles Wetter, gutes Bier, was will man mehr.

Neben dem Männer-Turnier gibt es auch die Frauen und Jugendweltmeisterschaft, nicht zu vergessen.

Hier auf der linken Seite sieht man Tang Dan, die Dauerweltmeisterin.

Ansonsten war der Tag durchwachsen. In der 5. Runde verlor Handi gegen den starken Wang Yang (CHN), Michael spielt gegen Petri Heikola remis, Guido verlor gegen Shoshi Kazuharu (JPN) und Pascal und ich trennen uns nach einer chaotischen Partie unentschieden.

In Runde 6 spielt Handi gegen Liu Zijiuan (PHI) remis. Michael erreicht nur ein Remis gegen Li Zhishan (NED), ich verliere unnötigerweise gegen Tanaka Atsushi und Pascal gewinnt gegen Guido.

Das Fazit des Tages für mich ist, dass ich mit einigen Spielern gut mithalten kann. Gegen Pascal konnte ich in der Eröffnung sogar eine Figur gewinnen, die ich dann wieder verschenkte. Durch eine Ungenauigkeit musste ich dann eine Kanone gegen einen Leibwächter geben. Pascal übersah dann ein Mattmotiv und ich bekam das ganze Material und sein gesamtes Verteidigungsteam (Elefanten und Leibwächter) als Belohnung zurück. Mit meiner stark reduzierte Bedenkzeit bot ich ein Remis, was Pascal annahm. In der Partie gegen Tanaka Atsushi bekam ich im Mittelspiel eine Superstellung, die einfach gewonnen werden wollte. Leider versaute ich diese und gab den ganzen Punkt ab. Zwei Siege wären heute möglich gewesen. Es gab leider nur ein Unentschieden. Ich sehe aber, es geht. Ich sollte nur mehr Praxisübungen machen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.