Vorschau 16. Xiangqi Weltmeisterschaft

In einer Woche ist es so weit! Die 16. Xiangqi Weltmeisterschaft startet in Vancouver. Zwei Stuttgarter sind auch dabei: Xue Handi, der amtierende Deutsche Meister und Europameister sowie Martin Berger (der Autor). Auf dem Bild ist unser Treffen beim Turnier in Stuttgart in diesem Jahr festgehalten. Die Zielsetzungen und Ambitionen von uns sind ziemlich unterschiedlich. Handi wird wohl ein ordentliches Wörtchen bei der Entscheidung mitreden. Bei der WM 2015 erreichte er der 4. Platz. Mein primäres Ziel ist es, ordentliche Partien zu spielen und mich unter den non-chinese-non-vietnamese Spielern zu behaupten. Im Turnier der Männer nehmen 35 Spieler teil, davon sind 25 Spieler mit chinesischen Wurzeln. Dieses Mal ist das Turnier extrem gut besetzt und es wird für uns Langnasen sehr schwer. Es gibt auch ein Damenturnier und die Jugendweltmeisterschaft. Teilnehmerlisten und Termine gibt es auf der <<Chinaschach-Seite>>. Ab dem 6. Oktober werde ich regelmäßig hier im Blog berichten!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Vorschau 16. Xiangqi Weltmeisterschaft

  1. David sagt:

    Viel Erfolg 😉
    Der 26. Platz ist Pflicht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.